Beiträge

In unserem Yin Yoga und Yoga Nidra-Special am 17. Dezember kannst du die einzigartige Kombination von Yin Yoga und Yoga Nidra erleben. 60 Minuten Yin Yoga bereiten dich vor auf 30 Minuten Tiefenentspannung mit Yoga Nidra.

Das Sanskrit-Wort „Nidra“ bedeutet übersetzt „Schlaf“. Tatsächlich jedoch ähneln die Gehirnströme, die im Yoga Nidra gemessen werden, eher dem entspannten Wachzustand, den wir etwa in der Meditation oder ganz tiefer Entspannung erreichen, als dem Schlafzustand bzw. Traumschlaf.

Nicht ganz wach, aber auch nicht ganz weg, trifft es wohl am ehesten. Und genau darin liegt auch die enorme Wirkung von Yoga Nidra begründet, die uns nicht nur auf einer ganz tiefen Ebene entspannt und heilt, sondern Lebensenergie und Kraft zurückbringt.

„Entspannung bedeutet nicht Schlaf“, hat Swami Satyananda Saraswati es einmal beschrieben. „Entspannung ist ein glückseliger Zustand, der kein Ende hat. Ich nenne Glückseligkeit absolute Entspannung. Schlaf ist etwas anderes. Schlaf bringt nur dem Verstand und den Sinnen Entspannung. Glückseligkeit entspannt den Atman, das innere Selbst. Deshalb ist im Tantra Yoga Nidra der Schlüssel zu Samadhi.“

Auch Yin Yoga wirkt auf einer tiefen Ebene lösend, entspannend und heilend. Yin Yoga ist deshalb ideal geeignet, um dich auf die Praxis des Yoga Nidra vorzubereiten und einzustimmen. Und vielleicht erfährst du ja nicht nur die unglaublich heilsame und regenerierende Wirkung der Praktiken, sondern kannst auch etwas von der Glückseligkeit erhaschen, von der Swami Satyananda Saraswati gesprochen hat.

 

Termin: Samstag, 17. Dezember 2022
Uhrzeit: 16:00 – 17:30 Uhr
Lehrerin: Sabine Höschele
Kosten: 20,- Euro
Abo-Besitzer: 10,- Euro
(gilt für Abo unlimited und Abo 2 x wöchentlich, nicht für 3-Monatsabos)

Teilnahme nur mit Anmeldung an: studio@mattengold.de
oder direkt über unser Buchungssystem fitogram!

Yin Yoga Special mit Kristin Horn

In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) verkörpert der Herbst die Qualitäten von Loslassen, Rückzug und Aussortieren. Diese Jahreszeit ist dem Metallelement mit seinem Organkreislauf Lunge und Dickdarm zugeordnet. Beide Organe haben maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit des Immunsystems und benötigen gerade in der Übergangsphase zum Frühwinter besondere Unterstützung.

In diesem Yin Yoga Special praktizieren wir eine ruhige und ausgleichende Yin Yoga Sequenz mit integrierten Atem- & Meditationstechniken zur Stärkung der Abwehrkräfte. Gezielte Haltungen für die Öffnung im Schulter-, Arm-, Hals-, Nacken- und Brustkorb-Bereich harmonisieren die Energien des Metallelements durch die Stimulierung des Lungen- und Dickdarmmeridians. Wir schaffen Weite über den Lungenflügeln, durchlüften die vorderen & hinteren Lungenareale, dehnen zwischen den Schulterblättern und öffnen & massieren auf Organebene die Dickdarm-Region.

Auf mentaler und emotionaler Ebene schärfen wir die Fähigkeit, uns auf das Wesentliche zu fokussieren. Klarheit zu bewahren. Dinge loszulassen, die nicht mehr zu uns passen. Gesunde Grenzen zu setzen.

Das Yin Yoga Special bietet dir eine wunderbare Unterstützung für die im Herbst in Natur und Mensch eintretende Phase des Loslassens und Sich-Zurückziehens.

Termin: Samstag, 15. Oktober 2022
Uhrzeit: 17:00 – 19:00 Uhr
Lehrerin: Kristin
Kosten: 30,- Euro

Geeignet für ALLE (auch ohne Yogaerfahrung)
Teilnahme nur mit Anmeldung an: studio@mattengold.de
oder über fitogram

MTC: Alignment

Die anatomisch korrekte Ausrichtung des Körpers in den Körperhaltungen (Asana) und bei Bewegungen (Vinyasa) wird als Alignment bezeichnet. Erfahre von AYI Dozent und AYI Expert-Lehrer Andreas Lutz die Geheimnisse des Alignment.

Alignment hat im Ashtanga Yoga eine lange Tradition, ist jedoch auch für andere Yogarichtungen direkt umsetzbar und nützlich. Über Alignment wird ein anatomisch korrektes Üben erreicht. Die Verbindung von Alignment und Bandhas in dem Prinzip Bandhalign wird in diesem MTC in der Theorie erläutert und vor allem in vielen praktischen Übungen umgesetzt. Dabei bleibt Raum, individuelle Probleme zu ergründen und praktisch anzugehen. Ein Thema, das nicht nur für Yogalehrer*innen neue Aspekte eröffnet!

Für wen ist ein MTC interessant?

Der Modular Therapy Course (MTC) richtet sich gezielt an Yogalehrer*innen, auch anderer Traditionen, sowie interessierte Yogis und Yoginis. Wenn du bereits eine eigene Yogapraxis etabliert hast und dich Alignment, Prävention und Yogatherapie interessieren, dann bist du hier genau richtig. Du tauchst ein in die anatomischen und physiologischen Hintergründe deiner Yogapraxis.

Zudem erlangst du in dieser Weiterbildung ein Verständnis für häufige Verletzungen und Erkrankungen. Für deine Praxis erlernst du therapeutische Sequenzen und Bandhalign Techniken für eine gesunde Ausrichtung. Es liegt uns am Herzen, dir viel theoretisches Wissen und praktische Inspirationen für deine eigene Praxis und deinen Unterricht mitzugeben. Zusätzlich erhältst du ein Handbuch, in dem du die wesentlichen Inhalte nachlesen kannst.

Vertiefen im e-Learning

Nach dem MTC hast du zwei Monate die Möglichkeit, im AYI eLearning die erlernten Techniken zu vertiefen, zu reflektieren und für die persönliche Praxis und den Unterricht nutzbar zu machen. Hierfür findest du in deinem eLearning Hintergrundtexte, Übungsvideos und Vertiefungsaufgaben. So kann das MTC ein Modul deiner AYInnovation Yogalehrer*innen Ausbildung oder Weiterbildung sein. Schließt du deine Vertiefungen in dieser Zeit erfolgreich ab, erhältst du dein AYI Zertifikat!

Termin: 14. und 15. Mai 2022
Uhrzeit: Samstag 8:00 – 18:30 Uhr, Sonntag 7:30 – 17:00 Uhr
Lehrer: Andreas Lutz, AYI Dozent
Kosten: 295,- Euro
+ Zusatzkosten: AYI Mitgliedschaft als Basis für eLearning und Community.

Anmeldung und Fragen zur Anmeldung

Direkt über und an das AYInstitut Ulm.

Budokon-Yoga

Leben ist Bewegung. Wir sind in einem ständigen Fluss, wir verändern uns, wir müssen uns anpassen, wir wachsen. Das Budokon Mixed Movement System zielt genau darauf ab. Es unterstützt uns nicht nur körperlich, sondern auch mental und emotional, in diesem Fluss zu bleiben und nicht schon bei der kleinsten Erschütterung das Gleichgewicht zu verlieren oder aufzugeben.

Budokon Yoga ist inspiriert vom traditionellen Ashtanga und Hatha Yoga sowie der Kampfkunst. Statt eine Position einzunehmen und zu halten,  erwarten euch kraftvoll fließende, ineinander übergehende Bewegungen, die nicht nur eure volle Aufmerksamkeit, sondern auch Gleichgewicht und Koordination fordern. Budokon Mobility ist eine Free Movement Form. Ausgehend von fünf Grundpositionen lernen wir, uns frei im Raum zu bewegen, ohne fest vorgegebene Abläufe, vollkommen intuitiv.

Der Workshop ist für alle geeignet, die schon ein paar Monate regelmäßig Yoga, Pilates oder auch eine Kampfkunst praktizieren und Lust haben, mal etwas anderes auszuprobieren. Vorkenntnisse im Budokon sind nicht erforderlich.

Termin: Samstag, 25. September 2021
Uhrzeit: 11:00 – 14:00 Uhr
Lehrerin: Jasmin
Kosten: 40,- Euro
Abo-Besitzer / ermäßigt: 35,- Euro

Teilnahme nur mit Anmeldung an: studio@mattengold.de