Beiträge

Personal Training Yoga, Yin Yoga, Pilates

„Die meisten Leute kommen zum Yoga, um ihren Körper zu heilen – und es funktioniert; aber das ist es nicht, warum sie immer und immer wieder zurückkommen. Sie kommen wieder, weil Yoga ihr Leben heilt.“
Max Strom

 

Ihr Lieben,

unser Fokus wird in dieser Woche, wie auch schon in der vergangenen, auf der Hüfte liegen. Aber ist die Yogapraxis durch diese körperliche Fokussierung weniger spirituell? Oft wird dem westlichen Yoga ja vorgeworfen, er sei zu körperorientiert, vernachlässige das Spirituelle oder ignoriere es gar komplett.

Die Antwort ist: Es liegt allein an uns. Legen wir den Fokus darauf, beweglicher zu werden, die Hände bei gestreckten Beinen auf den Fußboden oder gar die Beine hinter den Kopf zu bekommen? Oder nutzen wir unseren Körper, die Körperübungen und unseren Atem, um in Verbindung mit uns selbst UND mit dem „Geist“ / dem „Göttlichen“ zu kommen? Wir haben die Wahl, ob wir die Yogapraxis in erster Linie nutzen, um uns fit zu halten oder (zudem) Freude, Tiefe und Sinn in unser Leben zu bringen.

Dienstag: Yoga Basic Deep & Slow statt Lunchbreak Yoga

Dienstags gibt es ab sofort eine kleine Änderung in unserem Stundenplan. Da die Lunchbreak-Stunde in den letzten Wochen stets mehr Nachüber als Live-Teilnehmer hatte, legen wir die Stunde auf den frühen Abend. Das heißt: Von 17:30 – 18:30 Uhr gibt es dienstags ab sofort Yoga Basic Deep & Slow!

Vielleicht ist das ja auch ein gutes Omen. Ein erster Schritt zurück zu etwas mehr Normalität. 🙂

Tu dir was Gutes – mit einer Einzelstunde!

Seit letzter Woche haben wir wieder grünes Licht für Einzelunterricht (nachdem es zwischendurch ja nochmals untersagt war), was uns natürlich sehr freut! Also wenn dir zu Hause langsam die Decke auf den Kopf fällt und du dir die Wartezeit verkürzen möchtest, bis wieder gemeinsames Üben in der Gruppe möglich ist; wenn dir der Rücken schmerzt vom vielen Sitzen oder die Augen vom vielen auf den Bildschirm Starren, dann gönne dir doch eine Einzelstunde! Hast du gewusst, dass das die klassische Art ist, Yoga und Pilates zu praktizieren und zu unterrichten? – Eins zu eins, der Schüler und sein Lehrer. Weil so eine ganz besondere körperliche und geistige Verbindung und noch mehr Tiefe in der Praxis entsteht. Selbstverständlich können wir in einer Einzelstunde ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse eingehen.

Wir wünschen euch eine sonnige Woche und einen freudvollen Tanz in den Mai!

Einzelunterricht Yoga & Pilates

„Nichts verändert sich, bis wir uns selbst ändern.
Und plötzlich verändert sich alles.“

Nach sechseinhalb Jahren, zwei harten Lockdowns und fast 8 Monaten Zwangsschließung unseres Studios sind wir nicht mehr dieselben, wie zu Beginn unseres Abenteuers Mattengold. Und das darf und soll man auch sehen. Da zudem unsere Homepage etwas in die Jahre gekommen war und schon seit Monaten nicht mehr richtig funktioniert hat, haben wir trotz Lockdown und finanziellen Engpässen die letzten Wochen und Monate genutzt, um nicht nur eine neue Homepage aufzubauen, sondern auch unseren ganzen Auftritt einem kompletten Relaunch zu unterziehen. Alles haben wir auf den Prüfstand gestellt: Logo, Schriften, Farben, Inhalte … und auch ein professionelles Foto-Shooting mit unseren Lehrern haben wir gemacht, im letzten November schon.

Seit gut einer Woche ist die neue Homepage nun online: freundlicher, klarer, dynamischer, prägnanter als die alte (wie wir finden), und wir hoffen, dass ihr genauso happy damit seid wie wir.

Sogar ein kleines Image-Video übers Mattengold, das eine Studentin der Hochschule der Medien im Rahmen einer Projektarbeit für uns gemacht hat, gibt es jetzt. Vielen Dank für das tolle Video, liebe Kira!

Ach ja: Wir können euch versichern, dass wir uns diese Arbeit ganz bestimmt nicht gemacht hätten, wenn wir auch nur eine Minute daran gedacht hätten, aufzugeben.

Ab sofort wieder Einzel- und Paarunterricht

Eine gute Nachricht ist, dass auch wir zumindest ein klein wenig von den Lockerungen profitieren. Auch wenn Fitness- und Yogastudios weiterhin geschlossen bleiben, ist doch „Personal Training im 1:1 Unterricht“ wieder möglich, ebenso wie Unterricht in Kleingruppen mit maximal fünf Personen, die aber (inkl. Lehrer) aus maximal zwei Haushalten stammen dürfen.

Das heißt: Ab sofort könnt ihr wieder Einzelstunden bei uns buchen sowie Stunden zusammen mit euren Partnern, Eltern oder Kindern! Und natürlich würden uns freuen, wenn ihr von dieser Möglichkeit Gebrauch macht!