Brainwave-Entrainment / Brainwave-Meditation

Brainwave-Entrainment oder Brainwave-Meditation ist eine sehr moderne Form der Meditation mit technischen Hilfsmitteln. Tatsächlich gehört Meditation mit akkustischen Hilfsmitteln zu den ältesten Meditationsformen überhaupt. Heute werden gerne sanfte, gleichmäßige Melodien und Rhythmen eingesetzt, um den Geist zu beruhigen – was auch ohne Frage gut funktioniert.

Brainwave-Entrainment geht jedoch viel weiter. Auch hier wird mit meditativen Sounds gearbeitet, wie Wellenplätschern, Regen oder ähnlichem, zusätzlich werden beim Brainwave-Entrainment aber so genannte Binaural Beats (oder auch Isochrone Töne) eingesetzt, um die Aktivität unseres Gehirns zu verändern. Binaural Beats sind zwei Töne oder Rhythmen von ganz leicht unterschiedlicher Frequenz. Das ist zwar nicht hörbar, aber unser Gehirn registriert es und passt sich an die Frequenz der Beats bzw. an die Differenz der beiden unterschiedlichen Frequenzen an. So können wir mit Hilfe dieser Beats wesentlich schneller und leichter in meditative Zustände gelangen als mit gewöhnlichen Meditationsübungen.

John Dupuy, der die Firma iawake Technologies mitgegründet hat, ist Psychiater und setzt diese Methode erfolgreich zur Therapie insbesondere bei Depressionen (auch seiner eigenen) ein. Von iawake Technologies wurden auch die folgenden Beats kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt:

Stealing Flow Warm-up (12 min.)

Profound Meditation (20 min.)

01 Schumann Thunderstorm (30 min.)

02 Schumann Sea-Ambience (30 min.)