Yoga für Schwangere

Du bist schwanger und möchtest dich in unserem Kurs Yoga für Schwangere gezielt auf die Geburt deines Babys vorbereiten? Eine gute Entscheidung!

Schwanger zu sein und Mutter zu werden ist ein großes Abenteuer, das immense körperliche und emotionale Veränderungen mit sich bringt. Umso wichtiger ist es, dass du diese Zeit ganz bewusst erlebst, früh eine intensive Bindung zu deinem Kind aufbaust und deine körperliche und geistige Kraft und Vitalität erhältst. Bei all dem kann dir Yoga helfen.

Yoga fördert das geistige und körperliche Wohlbefinden sowie geistige und körperliche Balance, Kraft und Stabilität. Und dies gilt natürlich auch in der Schwangerschaft.

Der Kurs Yoga für Schwangere richtet sich sowohl an Yoganeulinge als auch an bereits praktizierende Yoginis und geht ganz gezielt auf die Bedürfnisse von Schwangeren und die Veränderungen in der Schwangerschaft ein. Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und meditative Elemente helfen, Kraft, Stabilität und Flexibilität zu erhalten, Spannungen zu lösen und dich für das Kommende zu öffnen.

Anmut, Schönheit, Stärke und Festigkeit schmücken den Körper dank Yoga. (Yoga Sutra III, 47, freie Übersetzung)

Achtung: Der Kurs Yoga für Schwangere findet als Hybrid-Kurs statt, d.h. vor Ort im Studio und online!

Start: Donnerstag, 28. Juli 2022
Uhrzeit: 18:00 – 19:00 Uhr
Termine: 8.9., 15.9., 22.9., 29.9., 6.10.  und 13.10.
Lehrerin:
Katrin
Kosten: 65,- Euro

Teilnahme nur mit Anmeldung an: studio@mattengold.de
(falls du noch keine Kundin bei uns bist, gib bitte deine vollständige Adresse an)
oder Buchung via fitogram.

Direkt im Anschluss an den laufenden Kurs findet der Folgekurs statt. Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

Bitte kläre mit deiner Ärztin oder deinem Arzt vorher ab, ob du am Yogaunterricht teilnehmen darfst.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] last but not least: Auch unsere festen Kurse „Yoga für Schwangere“ und „Yoga Mama & Baby“ laufen weiter. Wenn du also eine Freundin, Bekannte oder Verwandte […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.