Von Wurzeln & Flügeln

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:
Wurzeln und Flügel.“
(Johann Wolfgang Goethe)

 

Der November zeigt sich gerade von seiner trübsten Seite, und auch die (Corona-)Nachrichten sind nicht gerade dazu angetan, unsere Gemüter aufzuhellen. Wenn wir in dieser schwierigen Zeit und dunklen Jahreszeit unsere Leichtigkeit behalten wollen, müssen wir wirklich gut geerdet sein. Wir brauchen feste Wurzeln, damit uns Flügel wachsen können.

Eine regelmäßige Praxis, egal ob Yoga oder Pilates, hilft uns dabei, geerdet zu bleiben. Selten schien das so notwendig zu sein wie in der aktuellen Krise. Deshalb hoffen wir trotz steigender Inzidenzen, dass wir unseren Studiobetrieb aufrecht erhalten können. Mit 2G, das ja seit letzter Woche in Baden-Württemberg gilt, sowie dank der Abstandsregeln und unserer Luftreinigungsgeräte bleibt das gemeinsame Praktizieren im Studio weitgehend sicher.

DIE ZEIT hat auf Ihrer Homepage einen Aerosol-Rechner veröffentlicht. Wenn man dort die Bedingungen eingibt, die wir im Studio haben, dann liegt die Ansteckungsgefahr, selbst wenn eine infizierte Person mitübt, nahe bei Null. Hier der Link zum Rechner, falls ihr damit selbst ein bisschen herumspielen wollt.

Trotzdem verstehen wir natürlich, wenn sich aktuell jemand nicht so wohl in einer Gruppe fühlt. Deshalb werden wir nicht nur unser Online-Angebot, sondern auch die Möglichkeit des Nachübens weiterhin aufrecht erhalten. Und es gibt ab sofort zwei weitere Online-Kurse bei uns:

  • Ashtanga Yoga AYI für alle dienstags um 19:15 Uhr
  • Pilates mittwochs um 7:45 Uhr

Ob im Studio oder Online – wir freuen uns auf ein regelmäßiges Üben mit euch allen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.